Schule

Herzlich Willkommen auf der Homepage der
Georg-Büchner-Schule

Beratungs- und Förderzentrum
Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen


„Wir sind gemeinsam auf dem Weg, der Zukunft vorbereitet entgegen zu gehen“


ZahnradUnsere Schule liegt zwischen Frankfurt und dem südlichen Darmstadt in Dreieich und dort im Stadtteil Sprendlingen. Das Einzugsgebiet unserer Schule erstreckt sich über Egelsbach, Langen und Dreieich. Mit dem Selbstverständnis eine Angebotsschule zu sein, nehmen wir allerdings auch Schülerinnen und Schüler von außerhalb dieses Einzugsgebiets auf. Dies erfolgt immer als Einzelfallentscheidung und auf Antrag der Erziehungsberechtigten.

Im Schuljahr 2015/16 besuchen 168 Schülerinnen und Schüler unsere Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen.

Unsere Schülerinnen und Schüler kommen mit ganz unterschiedlichen Lernvoraussetzungen zu uns. Gemeinsam haben sie aber alle, dass sie den Lern- und Arbeitsanforderungen an der Grundschule oder an der weiterführenden Schule aus den unterschiedlichsten Gründen nicht gerecht werden können. Viele unserer Schülerinnen und Schüler haben das Vertrauen in ihre Fähigkeiten und die Lust am Lernen verloren. Deshalb ist es unsere allererste Aufgabe dieses verlorengegangene Vertrauen in die Schule wieder aufzubauen. Als Förderschule bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern deshalb einen Lernort, an welchem sie Vertrauen, Zuwendung und Anerkennung erfahren. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kinder und Jugendlichen mit ihren Stärken und Ressourcen.
Die Kooperation mit den Regelschulen im Einzugsgebiet ist für uns ein wichtiger Baustein der Arbeit. Durch verschiedenste Berührungspunkte, die wir mit den unterschiedlichen Schulen haben, können wir auf kürzestem Weg Um- oder Rückschulungen organisieren und begleiten. Die Durchlässigkeit der Förderschule ist ein wichtiges Selbstverständnis der Kolleginnen und Kollegen.

Mit einem Abschluss an unserer Schule stehen unseren Schulabgängern viele Möglichkeiten offen. Wir arbeiten bspw. eng mit dem Berufsbildungswerk Karben oder der Max-Eyth-Schule (Berufsschule) zusammen. Darüber hinaus stehen wir im ständigen Kontakt mit der Agentur für Arbeit, um für unsere Abgänger den bestmöglichsten Übergang zwischen Schule und Beruf zu schaffen.

Als Schule mit Praxisklassen gibt es in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Schule (Kooperative Gesamtschule) die Möglichkeit einen (qualifizierten) Hauptschulabschluss zu erreichen.

Gäste sind an unserer Schule jederzeit Willkommen!

 

olov_logo logo_bs

E-Mail schreiben • Anfahrt

© Copyright 2012 by V. MurfinoImpressumKontakt  Letzte Änderung am 13. Oktober 2016 - 14:32